Anzeige:

Drehteile

Design Agentur

Corporate Design das Unternehmens-Erscheinungsbild

Die Definition einer Design Agentur sagt aus, das es sich einen Dienstleister handelt. Diese Dienstleistungen beziehen sich rund um das Design welches vom Kunden vorschlagen wird.
Durch die Spezialisierung der Agentur ergeben sich für den Kunden viele Vorteile. Einige Schwerpunkte beziehen sich auf folgende Themen:

  • Corporate Design: Das Erscheinungsbild wird für Spezialisten auch als CD bezeichnet. Das Corporate Design ist die Unternehmens-Identität. Dabei ist es wichtig, das Erscheinungsbild eines Unternehmens einheitlich zu gestalten. Für die Gestaltung des Internetauftritts bedeutet dies sehr viel. Hier sollten alle Seiten genau nach einem einheitlichen Stil aufgebaut sein .
  • Branding: Das Branding ist bezeichnet man auch als Markentechnik. Man versteht darunter  den Aufbau einer Marke und deren Einführung in den Markt. Dadurch soll die eigene Marke sich von den Wettbewerbern abzugrenzen.
  • Packungsdesign: Das Packungsdesign wird schon durch den Namen definiert. Die Gestaltung von Produktverpackungen. Dabei wird der Inhalt dargestellt, um auf dem Markt erfolgreich zu sein. Ein gutes Packungsdesign verspricht immer ein erfolgreiches Marketing.
  • Produktdesign: Man bezeichnet das Produktdesign wird auch als Industriedesign. Es handelt sich dabei um den Entwurf von industriellen Produkten und Konsumgüter.
  • Informationsdesign:  Beim Informationsdesign werden Informationen umfassend aufgearbeitet. Da diese aus unterschiedlichen Quellen stammen, müssen sie  zielgruppengerecht und verständlich aufbereitet werden. Danach ist eine perfekte Präsentation erst möglich.

 Das Ziel der Projekte einer Design Agentur ist ein Erscheinungsbild mit Wiedererkennungswert zu vermitteln.

 

Einige Komponenten von Corporate Design

  • Die Definition der Marke: Die Grundvoraussetzung für die Erstellung von Corporate Design durch eine Design Agentur ist die Definition der eigenen Marke. Dabei sollte man sich der eigenen Identität voll bewusst sein. Sind diese grundlegenden Themen nicht richtig durchdacht, können Fehler entstehen. Diese sind dann im Laufe der Bearbeitung nicht so schnell zu beheben.
  • Die Entwicklung einer Strategie: Die Entwicklung des Corporate Design durch eine Design Agentur setzt eine Unternehmensstrategie voraus. Eine weitere Komponente, die unverzichtbar ist, ist das Markendesign. Mit dem Markendesign kann es erst losgehen, wenn die Strategie fest steht.
  • Das Design als Ergebnis: Um zu einem Ergebnis zu kommen ist es wichtig was man mit dem Corporate Design für das Unternehmen ausdrücken kann. Ist man mit dieser Strategie fertig, folgt das eigentliche Design. Es ist das Ziel ein Corporate Design zu generieren welches vom Auftraggeber und vom Außenstehenden einfach und verständlich ist.

Es ist für den Auftraggeber nicht immer leicht die richtige Firma zu finden. Es muss sich ein Vertrauen zwischen beiden entwickeln. Daher sollten ausser der Anfrage über die Webseiten der Firmen auch persönliche Gespräche stattfinden.

 

 

 

 

CAD Shop Tipp

Diese Artikel wurden zuletzt über den CAD-Shop verkauft:

Invision Wandhalterung für PC und TV – Monitore

3Dconnexion SpaceMouse Wireless (3D-Maus, kabellos

USB C Kabel, Ladekabel USB C Schnellladekabel Typ C 

INIU USB C Kabel, 100W [2m] Schnellladekabel

CAD-Markt Newsletter:

Bestellen Sie unseren Newsletter

CAD-Software Special*
Im Downloadcenter:

Menü