IT-Seiten und Angebote
Werbung*

 

So stellt der eigene Online-Shop auch für Anfänger kein Problem dar!

 

Sich mit einem eigenen Online-Business selbständig machen, das ist der Traum von vielen Menschen jeglichen Alters. Die meisten von ihnen scheuen jedoch letztendlich vor diesem Schritt zurück, da sie sich den technischen und kaufmännischen Anforderungen nicht gewachsen fühlen. Doch der Aufbau und die Verwaltung eines eigenen professionellen E-Shops muss gar nicht so kompliziert sein!

marketing


Webshop in Eigenregie erstellen

Wer sich mit einer Geschäftsidee im Internet selbständig machen möchte, benötigt natürlich vor allem einen attraktiv gestalteten Web-Shop. Personen, die sich bereits ein wenig mit Programmierung und Design auskennen, können ihren eigenen Shop natürlich in Eigenregie aufbauen. Verschiedene Internetdienstanbieter offerieren Webspace und bei Bedarf auch einfache Tools, mit denen ein eigener Webshop recht schnell ins Leben gerufen werden kann. Auch freie Content-Management-Systeme, wie TYPO3 oder Wordpress, bieten versierten Internetusern die Möglichkeit, auf Basis ihrer bereitgestellten Ressourcen kostenlos einen eigenen E-Shop zu generieren.

Eine professionelle Webagentur beauftragen

Der Besitz der notwendigen Fähigkeiten, einen professionellen Internetauftritt selber einrichten und verwalten zu können, wäre natürlich sehr wünschenswert. Leider verfügen die meisten Menschen aber nicht über die dafür notwendigen fachlichen Kenntnisse. In diesen Fällen bietet sich dann die Möglichkeit, eine professionelle Webdesign-Agentur mit der Gestaltung und Administration des eigenen Online-Ladens zu beauftragen. Der Vorteil bei dieser Vorgehensweise ist, der Jung-Entrepreneur kann sich ganz auf den Aufbau seines eigentlichen Business konzentrieren, die notwendigen Voraussetzungen dafür schafft und pflegt der beauftragte Webdesigner.

Mit dem Baukastenprinzip zum eigenen Webshop

Vor allem Jungunternehmer und nebenberuflich Selbständige, die sich erst einmal mit ihrem Geschäftsmodell im Internet ausprobieren möchten, scheuen oft die zusätzlichen Ausgaben für ein Webdesign-Unternehmen. Doch zum Glück kann man auch über einen E-Business-Plattformanbieter ganz ohne eigenes Know-How in wenigen Schritten eine eigene Website erstellen und im Netz freischalten.

Der einfachste Weg, an eine attraktive gewerbliche Webpräsenz zu gelangen, ist sicherlich die Nutzung eines sogenannten Onlineshop-Baukastens. Dabei offerieren verschiedene Anbieter im Internet ihren Kunden gegen eine überschaubare Monatsgebühr die Möglichkeit, eine eigene geschäftliche Seite einschließlich Webspace und persönlicher Domain einzurichten. Dafür stellen die Unternehmen den Gewerbetreibenden zahlreiche hochwertige Design-Vorlagen sowie verschiedenen Farben, Bildern und Schriftarten zur Verfügung. Die Einrichtung lässt sich ganz einfach mittels Drag-And-Drop vornehmen und der fertige Shop kann dann im Anschluss direkt im Internet freigeschaltet werden. Für diesen Vorgang sind keinerlei Design- oder Technik-Kenntnisse auf Seiten des Kunden notwendig. Die leicht verständlichen Einrichtungsschritte führen selbst unerfahrene Anwender ganz bequem durch den Installationsprozess. Auch in der Administration und Pflege der Seite wird der Shopbetreiber nicht allein gelassen. Mittels eines leicht verständlichen Dashboards im Backend der Webseite kann der Kunde den Bestand, Versand und Umsatz seiner Produkte überwachen und auf vorgegebene Marketingmaßnahmen für PR-Aktionen zurückgreifen.

Aller Anfang muss nicht schwer sein!

Wer sich mit einem eigenen E-Shop im WorldWideWeb selbständig machen möchte, muss selbstredend vor dem Online-Start einige wichtige Vorarbeiten leisten. Doch das muss nicht gleich in Schwerstarbeit ausarten oder, viel schlimmer, zu einem Ding der Unmöglichkeit werden. Je nach Eigenkapital und persönlichem Wissensstand gibt es verschiedene praktikable Möglichkeiten, sich mit einem professionellen Internetshop im digitalen Netz breitzumachen.

 

 

 

Empfohlene Artikel



Software Weblinks

Bannerwerbung


Weiterlesen ...
 


 

CAD-Bibliothek

CAD-Newsletter

Bestellen Sie unseren Newsletter

CAD-Hardware*

Werbung*

TIPPS CAD-Software *

CAD-Software für spezielle Branchen *.

DWG Files

Fachbücher zum Thema CAD

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen