Hardware

 WACOM RUFT ZUM “INKATHON” AUF: ENTWICKLER-WETTBEWERB RUND UM DIE DIGITALE HANDSCHRIFT




PRESSEMITTEILUNG

Wacom kündigt heute den „Inkathon“ an, einen Wettbewerb für Software-Entwickler, die an die Bedeutung von Digital Ink – die Nutzung der Handschrift im digitalen Umfeld – glauben und Spaß daran haben, Ink-basierte Anwendungen zu entwickeln. Einsendungen sind bis zum 6. November 2015 möglich. Der Inkathon greift das bekannte Konzept der Hackathons auf. Im Rahmen des Wettbewerbs sucht Wacom nach neuen und spannenden Ideen, wie Digital Ink in Anwendungen integriert werden kann. Der Gewinner erhält 20.000 US-Dollar und umfassende Marketing-Unterstützung für die neue App. Der Zweitplatzierte wird mit 10.000 US-Dollar und der dritte Platz mit 5.000 US-Dollar honoriert. Zudem erhält ein Publikumsfavorit, der durch eine öffentliche Abstimmung ermittelt wird, weitere 5.000 US-Dollar.

Ideen gestalten die Welt. Sie müssen digital festgehalten, geteilt und überarbeitet werden. Dazu ist ein Format nötig, das jegliche technische Einschränkungen beseitigt. „Bei Wacom glauben wir daran, dass Kreativität in jedem von uns steckt und dass wir die Freiheit haben sollten, unsere Hände für das Erstellen digitaler Ideenskizzen zu nutzen – über viele verschiedene Eingabegeräte hinweg“, so Faik Karaoglu, Senior Vice President des Wacom Geschäftsbereichs Platforms and Apps. „Wir brauchen die Kraft von Digital Ink! Digitale Handschrift ist flexibel, allgegenwärtig und ausdrucksstark. Sie fördert zudem die Zusammenarbeit. Digital Ink ist die Antwort auf die Bedürfnisse kreativer Köpfe des 21. Jahrhunderts.“

Der Inkathon ist ein neuer Weg, um die Idee der Digital Ink weiterzuentwickeln. Digital Ink ist die perfekte Kombination aus der Freiheit, kreative Ideen in der analogen Welt festzuhalten, und den Vorteilen des digitalen Teilens, Gestaltens und Überarbeitens. Die Verbindung zwischen der analogen und digitalen Welt ist die universale Ink-Technologie von Wacom, die Entwickler im Rahmen des Wettbewerbs nutzen werden.

Voraussetzungen

WILL, die Wacom Ink Layer Language, ermöglicht es allen Arten von Hard- und Software auf Basis von handschriftlichen Notizen oder gezeichneten Skizzen zusammenzuarbeiten. So können ganz verschiedene Eingabemöglichkeiten, von der Fingersteuerung eines Touchpads bis hin zu den digitalen Stiften von Wacom, schnell und nahtlos interagieren. WILL bietet eine plattformübergreifende, hochwertige und universale Übertragung von Handschriftendaten und liefert somit die Basis für neue Kategorien von Anwendungen, etwa hochentwickelte digitale Notizbücher, das handschriftliche Markieren von Dokumenten und die Online-Zusammenarbeit auf der Basis digitaler Whiteboards. WILL unterstützt zudem die Idee papierloser Arbeitsabläufe und bietet erhöhte Sicherheit, zum Beispiel durch die Integration biometrischer Identifikation in Signaturlösungen.

An dem Wettbewerb können alle Personen ab 18 Jahren sowie kleine Unternehmen (mit bis zu 50 Mitarbeitern) teilnehmen. Größere Unternehmen und Organisationen dürfen ebenfalls teilnehmen, werden aber nur für den Large Organization Recognition Award berücksichtigt, für den keine Geldprämien vorgesehen sind.

Die Teilnehmer können entweder mit dem WILL SDK neue Apps entwickeln oder ein Update für bereits bestehende Apps, das Ink mittels WILL implementiert, liefern. Zugelassene Plattformen sind Smartphone oder Tablet Apps (iOS oder Android), Web-Anwendungen (mobile oder Desktop) und Desktop-Anwendungen (Windows PC).

Alle Einsendungen müssen ein Video enthalten, welches die Hauptfunktionen der App zeigt, sowie zusätzliche Bilder oder Screenshots der App in Funktion. Die Materialien müssen in englischer Sprache vorliegen oder mit einer englischsprachigen Übersetzung versehen sein. Die Einsendungen der Finalisten müssen vor der Verkündung der Gewinner im Januar 2016 veröffentlicht werden.

Für die Teilnahme müssen sich alle Bewerber zunächst für den Inkathon registrieren und die WILL SDK anfordern: inkathon.devpost.com. Sobald die Registrierung abgeschlossen ist, werden verschiedene SDK Pakete für alle Plattformen verfügbar sein: Android, iOS, WinRT und HTML5.

Die Bewertungskriterien

Die Qualität der Idee steht für die Jury ganz klar im Fokus, mit einem besonderen Augenmerk auf Kreativität und Originalität. Als weitere Aspekte werden die Umsetzung der Idee sowie das Maß, in dem das gesamte Spektrum des WILL SDK genutzt wurde, in die Bewertung einfließen. Darüber hinaus ist Zugänglichkeit ein wichtiges Kriterium, besonders in Hinblick auf verschiedene Plattformen, denn dies ist eine der Kernideen hinter WILL. Zu guter Letzt wird die potenzielle Wirkung der App bewertet, also die Frage, in welchem Ausmaß die Anwendung das Leben der Nutzer verändern, tägliche Nutzungsmuster neugestalten und den Einsatz von Digital Ink erhöhen würde.

Was ist das WILL SDK?

WILL ist ein universelles Ink-Framework, das Hardware mit Bedienoberflächen verbindet. Es bietet die Infrastruktur für eine intuitive und qualitativ hochwertige Stifteingabe. Die Grafik-Features der Rendering-Engine liefern eine noch nie dagewesene plattformübergreifende Ink-Erfahrung.

  • WILL ist ein digitales anpassungsfähiges Ink-Framework, das flexibel integriert werden kann.
  •  Es ermöglicht hochwertige Ink-Nutzung mit ausdrucksstarken Tools und Features sowie einer leistungsstarken Rendering-Engine.
  • Es arbeitet mit einem neuartigen Ink-Datenformat, das auf Ink Stroke Language (SL) basiert.
  • Es bietet ein Dateiformat, welches den Datenaustausch mit allen WILL-fähigen Anwendungen gestattet.
  • WILL wurde entwickelt, um mit Wacom Stiften oder jedem anderen Eingabegerät – inklusive Touchpads – arbeiten zu können.

 

Über Wacom

Das 1983 gegründete Unternehmen mit Sitz in Japan ist global tätig. Tochterunternehmen und lokale Büros sorgen weltweit für die Vermarktung und den Vertrieb in mehr als 150 Ländern.

Seit mehr als 30 Jahren arbeitet Wacom mit den kreativsten Menschen und Organisationen zusammen, um sie zu  inspirieren und ihnen dabei zu helfen, die Welt zu einem kreativeren Ort zu machen. Aufsehenerregende digitale Kunstwerke, Filme, Spezialeffekte und Modekreationen sowie Produkte und Geräte des täglichen Lebens wurden mit Hilfe von Wacom Technologie gestaltet.

Die Vision, Mensch und Technik durch intuitive Eingabetechnologien zusammenzubringen, hat Wacom zum führenden Hersteller von interaktiven Displays, Grafiktabletts und digitalen Stiften sowie von eDocument-Lösungen gemacht. Diese Technologien unterstützen jeden bei der intuitiven Entfaltung seiner individuellen Kreativität – egal ob Künstler, Geschäftsmann oder Enthusiast.

Dazu trägt auch das wachsende Geschäft mit Komponenten in OEM-Lösungen bei. Eine Reihe strategischer Partner implementieren  die patentierte Interface-Technologie „feel IT technologies“ als Bestandteil der eigenen Produkte. So vertrauen die meisten Hersteller von Tablet PCs auf die hochentwickelten Eigenschaften und die Verlässlichkeit der Marke Wacom.

Weitere Informationen über Produkte von Wacom Europe finden Sie im Internet unter http://www.wacom.com

 


Anzeige:

 

 


 

 

 

Empfohlene Artikel

 

Maschinenbau

Translate website

CAD-Software


Preiswerte Software
 


 

Spezielle Angebote für Architekten:

HOAI 2013

Download Muster Architektenverträge


Bau VOB 2012

Generalübernehmervertrag 


Baukostenrechner in EXCEL

Baukostenrechner als professionelles Excel-Tool

 

CAD-Shop Empfehlungen

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our privacy policy.

I accept cookies from this site.

EU Cookie Directive Module Information